Der geplünderte Staat: oder was gegen den freien Markt spricht

Der gepl nderte Staat oder was gegen den freien Markt spricht Was vom Neoliberalimus geblieben ist Freies Unternehmertum Freihandel flexible L hne die konomischen Theorien die vor gut drei ig Jahren die Welt eroberten sind heute noch fester Bestandteil der p

  • Title: Der geplünderte Staat: oder was gegen den freien Markt spricht
  • Author: James K. Galbraith
  • ISBN: 3858694177
  • Page: 211
  • Format:
  • Was vom Neoliberalimus geblieben ist Freies Unternehmertum, Freihandel, flexible L hne die konomischen Theorien, die vor gut drei ig Jahren die Welt eroberten, sind heute noch fester Bestandteil der politischen Diskussion Doch ist das hohe Ansehen, in dem die konservative Doktrin noch immer steht, aus konomischer Sicht berhaupt gerechtfertigt Nicht im Geringsten, sagt James K Galbraith In seinem Buch Der gepl nderte Staat zeigt der renommierte konom, weshalb das neoliberale Credo wirtschaftlicher Unsinn ist und deshalb in der Praxis l ngst aufgegeben wurde Einzeln untersucht er Theorien wie Monetarismus oder Freihandel, um aufzuzeigen, weshalb sie in den Abfalleimer der Geschichte geh ren Auf der anderen Seite trugen sie dazu bei, dass sich in den USA ein Wirtschaftssystem ausbreiten konnte, das Galbraith Predator State nennt Ein System, in dem private Akteure alles tun, um aus staatlicher Wirtschaftsaktivit t Profit zu schlagen Sie pl ndern staatliche Gelder und stecken es in private Taschen sie setzten sich f r minimale Regulierung ein, um Konsumenten noch mehr Geld abzukn pfen sie stellen sich gegen den Klimaschutz, weil dieser ihre Profite schm lern w rde Diese Kr fte sind so fest im System verankert, dass es fragw rdig erscheint, ob die neue Regierung sollte sie dies beabsichtigen ihre Macht zu beschneiden vermag.

    • [PDF] Der geplünderte Staat: oder was gegen den freien Markt spricht | by ☆ James K. Galbraith
      211 James K. Galbraith
    Der geplünderte Staat: oder was gegen den freien Markt spricht

    About “James K. Galbraith

    • James K. Galbraith

      James K. Galbraith Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der geplünderte Staat: oder was gegen den freien Markt spricht book, this is one of the most wanted James K. Galbraith author readers around the world.

    866 thoughts on “Der geplünderte Staat: oder was gegen den freien Markt spricht

    • Der bekannte US konom James K Galbraith , Sohn der konomie Legende John K Galbraith, hat mit Der gepl nderte Staat oder was gegen den freien Markt spricht ein hochinteressantes, und intelligent geschriebenes Buch mit brandaktueller Fragestellung vorgelegt Ist die neoliberale Doktrin entgegen aller anderslautenden Behauptungen lediglich eine mit ausgiebiger Verschleierungs Propaganda ausgestattete Handlungs Anleitung zum Abzocken, und wenn ja, wie funktioniert sie Galbraith kl rt diese Frage am B [...]


    • Ein Wirtschaftswissenschaftler, James K Galbraith, beschreibt, was gegen den freien Markt spricht Und obwohl er sich auf die amerikanische Wirtschaft bezieht, ist es f r den denkenden Leser sehr einfach, die berlegungen von Galbraith auf Deutschland zu beziehen Seine Thesen gehen soweit, dass er die Meinung vertritt, ohne den Staat und seine Eingriffe in die Wirtschaft w rden internationale Konzerne gar nicht existieren.Die Bedeutung des Buches ist offensichtlich Es ist ein Messerstich in das Fl [...]


    • Ein bisschen bewandert in amerikanischer Geschichte, noch besser in neuzeitlicher Wirtschaftspolitik sollte der Leser schon sein, andernfalls st t er bei der Lekt re von Der gepl nderte Staat schnell an Grenzen James K Galbraith, der Sohn des ber hmten konomen, bezichtigt die amerikanische Linke, Rezepte von rechts zu bernehmen, an die nicht mal mehr die Rechte selbst glaubt Stattdessen pl diert er f r mehr staatliche Planung Das Original erschien schon 2008 in den USA so erkl rt sich die Fokuss [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *